UNTERSUCHUNGSMETHODEN -

zur rechtzeitigen Erkennung von Veränderungen im Mund

 

Zur rechtzeitigen Erkennung von Veränderungen an der Zahnhartsubstanz, am Zahnfleisch, an den Mundschleimhäuten, den Kieferknochen und Kiefergelenken sowie den Speicheldrüsen steht eine Reihe von diagnostischen Möglichkeiten zur Verfügung.

 

Methoden

 

Anamnese (Der gute Zahnarzt hört seinen Patienten zu, denn diese wissen meistens sehr genau zu berichten, was ihnen fehlt.)

Klinische Untersuchung mit der Lupenbrille direkt im Mund

Parodontale Grunduntersuchung (PGU)

Röntgenaufnahmen mit unterschiedlichen Digitaltechniken

Untersuchung mittels Diagno-Cam (spezielle Kamera zur Früherkennung kariöser Defekte)

 

Früherkennung reduziert Aufwand und damit auch Kosten. Deshalb empfehle ich dringend regelmäßige Kontrolluntersuchungen.

 

Bitte richten Sie Ihre weiterführenden Fragen an

Dr. Walter Neunteufel, 02272 / 688 68 oder walter.neunteufel@aon.at

oder besuchen Sie das Prophylaxe-Zentrum-Niederösterreich auf der Internetseite www.pznoe.at

Urlaub

Unseren nächsten Urlaub halten wir vom 24.12.2018 bis 4.1.2019.

 

Notdienst

Falls Sie einen Notdienst benötigen, erkundigen Sie sich bitte unter der Telefonnummer 141, wo und in welcher Ordination dieser gerade abgehalten wird.